aktuelle Informationen des Vorstandes

März 2021

 

Konzept zur Wiederaufnahme des Schiessbetriebes der Barbyer Sportschießstätte.

Gültigkeit der Maßnahme ab 14.03.2021

 

1. Allgemein

 


Tragepflicht für Mund/Nasenschutz für alle Schützen und Standaufsichten auf
den Freiluftschießständen. Schützen sind für die Beschaffung der Hygieneschutzmittel eigenverantwortlich. Desinfektionsmittel sind auf den Ständen vorhanden.

 

2. Freiluft Schießstände  (25m, 50m, 100m, Trappstand)

 


Bei alleiniger Nutzung des Schießplatzes kann die Gesichtsmaske während des Schießen abgesetzt
werden.

Frei zur Nutzung sind jeder 2. Schießplatz des Standes. Die geschlossenen Plätze werden mit Absperrband gekennzeichnet.

Maximal dürfen 5 Personen den Stand gleichzeitig nutzen einschließlich der Standaufsicht, davon nicht mehr als 2 Schützen an einem Schießplatz.

Der abgetrennte Zuschauerbereich bleibt für die Standaufsichtshabenden vorbehalten. Zuschauer sind nicht erlaubt.

3. Freiluft Wurfscheibenschießstand

 


Es dürfen maximal nur 3 Schützen gleichzeitig schießen. Im Vorbereitungsbereich der Schützen auf dem Trapstand sind nur weitere 2 teilnehmenden Schützen und der Bediener am Schießen zugelassen.

4. Vereinshaus

 

 

 

Bleibt  geschlossen.

 

Nur die Toilettennutzung  ist dort einzeln erlaubt.
Anmeldung erfolgt bei der Standaufsicht am 100m Stand.

 


5. Verbote für die Zeit der Corona-Pandemie

 


Familienfeiern, Clubabende, Schützenfest, Mitgliederversammlungen und
ähnliches sind nicht gestattet. Parkplatznutzung auf eigenes Risiko.

 

 

 

Wir übernehmen keine Haftungen für Corona-Schädigungen.

 

Der Vorstand